1. Ana Sayfa
  2. Mann

Ben Pakulski

Ben Pakulski
0

Was ist Ben Pakulski Größe?

Ben Pakulski ist 178 Zentimeter groß.

Was ist Ben Pakulski Gewicht?

Ben Pakulski wiegt 130-140kg.

Wo kommt Ben Pakulski her?

Ben Pakulski ist Kanadier.

Ben Pakulski Datum der Geburt

Ben Pakulski wurde am 18. März 1981 geboren.

Wie alt ist Ben Pakulski?

Ben Pakulski ist 41 Jahre alt.

Ben Pakulski Spitznamen

Ben Pakulski Spitznamen: The Pak-Man, Big Ben

Ben Pakulski voller Name

Ihr voller Name lautet Benjamin „Ben“ Pakulski.

Ben Pakulski Biographie und Leben

Ben Pakulski ist als sehr sportliches Kind aufgewachsen. Als Kind hat er mit seinen Freunden so viel Sport wie möglich gemacht. Seine erste Erinnerung an sein Interesse an Fitness kam, als er im Alter von 12 Jahren einige Informationen über Vegetarismus las. Er probierte zwei Jahre lang vegetarisches Essen und hatte die Gelegenheit, neues Gemüse zu probieren. Ben Pakulski sagt, er sei wettbewerbsfähiger geworden, als er im Alter von 15 Jahren anfing, zu wachsen. Zu dieser Zeit war er ein Spitzensportler in seiner Schule, also suchte er nach einem Weg, seine Altersgenossen zu schlagen. In der Hoffnung, diesen Vorteil zu finden, begann sie im Alter von 15 Jahren mit dem Krafttraining. Er wurde wirklich stärker, hatte aber nicht die ideale Bodybuilding-Genetik. Über diese Grundlagen sagt sie: „Ich bin nicht wie Phil Heath, der nur auf das Gewicht schaut und überwältigt wird. Ich schneide meine Arbeit für mich! Aufgrund dieses Bewusstseins begann er, die Bodybuilding-Techniken so gut wie möglich zu erforschen. Sie kaufte und las auch Bücher über Ernährung und Exposition, in der Hoffnung, den Körper ihrer Träume zu erschaffen und eines Tages mit den Besten zu konkurrieren. Das Fitnessstudio war Mack’s in Toronto, das in den 90er und 2000er Jahren eine wichtige Einrichtung und ein bekannter Ort war. Im Alter von 18 Jahren unterzeichnete er seinen ersten Sponsoring-Vertrag. Er bekam einen Vertrag, um in Werbeanzeigen eines bekannten Unternehmens zu erscheinen.
Ben Pakulski begann im Alter von 17 Jahren, professionelle Events anzuschauen, als sein Vater ihn zum Wettbewerb „Night of Champions“ zwischen Jay Cutler und Ronnie Coleman mitnahm. Eine Show wie diese zu sehen, überzeugte Ben davon, dass die professionelle Bodybuilding-Welt für ihn war. Er ließ sich auch davon inspirieren, anderen Männern beim Training im Fitnessstudio zuzusehen. Er sagt, dass er damals der magere Junge war, der ihm von der anderen Seite des Fitnessstudios aus zusah. Andere Leute hoben schwere Gewichte, also hob er schwere Gewichte. Nach zwei Jahren Training sagt Ben Pakulski, dass er bereit ist, seinen Vater ins Fitnessstudio zu lassen und ihm beim Kniebeugen zuzusehen. Er sagt, dass er an diesem Tag mit seinem Vater besonders gut Kniebeugen gemacht hat und 184 kg für 3 Sätze mit 8 Wiederholungen gehoben hat. Sein Vater war so beeindruckt von seiner Hingabe und Hingabe an den Sport, dass er ihn überraschte, als er ihn mit zur Arbeit mit Scott Abel, einem der führenden Bodybuilding-Trainer Torontos, mitnahm. Für Ben Pakulski war dies ein lebensveränderndes Ereignis, da er jetzt von den Besten lernen konnte.Ben Pakulski trainierte monatelang mit Scott und gewann allmählich Vertrauen in seine Fähigkeiten im Sport. Er bereitete sich auf die kanadische Meisterschaft 2008 vor, indem er seine Ernährung und sein Training detailliert vorbereitete. Nach einem harten Training trat Ben gegen einige der besten Bodybuilder Kanadas in der Superschwergewichtskategorie an. Er gewann die gesamte Show und machte seinen Namen der Welt bekannt, indem er die #1-Trophäe gewann. Dies bedeutete auch, dass er sich seine Profikarte verdiente, um ein professioneller Bodybuilder zu werden, der sich von seiner besten Seite zeigen konnte. Nach diesem Sieg wusste Ben Pakulski, dass er sich bewegen musste, um seine Karriere fortzusetzen. Er wusste damals, dass Kanada nicht der beste Ort für einen Bodybuilder war. Die meisten Leute beschäftigten sich in seinem Kopf eher mit Eishockey oder Wintersport. Tatsächlich, sagt sie, sei Bodybuilding im ganzen Land im Allgemeinen nicht willkommen, da akademischer Erfolg für die Mehrheit vor Leichtathletik stehe.Deshalb beschloss er, nach Kalifornien zu ziehen, der Heimat des internationalen Bodybuildings und wo er wusste, dass er respektiert werden würde. 2009 konnte Ben Pakulski seinen ersten Wettkampf in den USA gewinnen. Nachdem sie sich in Kalifornien niedergelassen hatte, fand sie ein Fitnessstudio und begann hart für Pro Bodybuilding Weekly Tampa zu arbeiten. Es gelang ihm, den 3. Platz in diesem Wettbewerb zu belegen, wo er in seiner ersten professionellen Show einen hervorragenden Erfolg hatte. Dank dieser Veranstaltung erhielt er auch eine Einladung zum Mr. Olympia Weekend 2009. Ben würde sich letztendlich dafür entscheiden, diese große Einladung abzulehnen, da die erforderliche Ernährung und die erforderliche Arbeit seine Aussichten für 2010 beeinträchtigt hätten. Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass er schon früh kluge Karriereschritte gemacht hatte. In den 2010er Jahren hat Ben wirklich Spuren in der Bodybuilding-Welt hinterlassen. Er kam 2012 zu Olympia und wurde 11., aber 2. beim Flex Pro 2012, 2. bei der Arnold Classic 2013 und 1. bei der Vancouver Pro Show 2016.
Bens Erfolg in dieser Zeit würde letztendlich viel mediale Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Seine enorme Größe und Stärke erregte die Aufmerksamkeit von Mainstream-Bodybuilding-Magazinen wie dem äußerst beliebten „Muscle Insider“. In der Ausgabe 2012 des Magazins platzierte der Redakteur Ben auf der Titelseite. Während die Titelseite normalerweise Olympiasiegern vorbehalten ist, machten sie eine Ausnahme, als sie bekannt gaben, dass sie ihn auf die Titelseite setzten, weil er Kanadas Bodybuilder Nummer eins ist. Während er sich als international renommierter Bodybuilder einen Namen machte, studierte er auch einen Abschluss in Kinesiologie (Mechanik der Körperbewegung) an der University of Western Ontario. Ben behauptet auf seiner Website, dass diese Arbeit ihm ermöglicht habe, einen „intelligenten und gesunden Ansatz für das Bodybuilding“ zu entwickeln. Nach seinem Abschluss begann er, Seminare zu geben und Bodybuilder zu coachen. 2012 begann er, ein Buch über Bodybuilding und Ernährung zu schreiben. Er hofft, dass jeder unabhängig von seinem Niveau vom Lesen profitieren kann.

Siehe auch  Lazar Angelov

Ben Pakulski Wettbewerbe und Auszeichnungen gewonnen

September 2008 – Gesamtsieger der kanadischen Meisterschaft und Pro Card-Sieg in Montreal Quebec.

August 2009 – (Erste professionelle Show) – Weekly Pro Bodybuilding, Tampa – 3.

Mai 2010 – New York Pro – 7. F

ebruar 2011 – FLEX Pro – 5.

März 2011 – Arnold Klassik – 10.

März 2011 – Australien Pro – 4.

Februar 2012 – Flex Pro – 2.

März 2012 – Arnold Klassik – 4.

September 2012 – Herr Olympia – 11.

März 2013 – Arnold Klassik – 2.

März 2014 – Arnold Klassik – 7.

März 2015 – Arnold Klassik – 8.

Juni 2016 – Toronto Pro Show – 4.

Juli 2016 – Vancouver Pro Show – 1.

İlginizi Çekebilir
joss_mooney-842x1024